Sponsoren

Wir bedanken uns für Ihre
Unterstützung

Letzte Neuigkeiten

Spielabbruch Saison 2020/2124.04.2021

Vorstandsbeschluss aus Vidiokonferenz vom 19.04.21

[mehr]
Neu, gilt zu beachten05.04.2021

Gilt ab dem 6. April im Erzgebirgskreis

[mehr]
Veröffentlichung Corona21.03.2021

Was ist aktuell sportlich erlaubt

[mehr]
Zusammenfassung der Videokonferenzen 23.02.2021

vom 15. bis 18.02.2021

[mehr]

Kalender

Juni 2021
MoDiMiDoFrSaSo
2231123456
2378910111213
2414151617181920
2521222324252627
262829301234

Geburtstage

20.06. Kimi Krohn
20.06. Tim Peter
24.06. Marco Wasner

Bambini Hallenturnier

<- Zurück zu: News
«  « »  »
24.02.2010

Bambini Hallenturnier 21. Februar in Schwarzenberg

(726 mal gelesen)

Der FSV Blau-Weiß Schwarzenberg hatte am vergangenen Sonntag zum Bambini Hallenturnier geladen. 9 Mannschaften aus der Region waren angereist, um sich zu duellieren. Die Teams, wie zum Beispiel Crottendorf, Schlettau, Grünhain uvm., und nicht zu vergessen die Nachwuchskicker des FC Erzgebirge Aue gingen an diesem Tag an den Start.

Für unsere Kleinsten hieß es das erste Mal Kräftemessen mit anderen Vereinen. Leider mussten wir schon nach Anpfiff des ersten Spieles feststellen, dass es nicht so einfach werden würde, wie es sich das Trainergespann Ronny Schönfelder, Thomas Rost und David Walther vorgestellt hatte. Es sollte aber auch erwähnt werden, dass zum Teil ein sehr gravierender Alterunterschied zwischen den teilnehmenden Mannschaften zu erkennen war. Nichtsdestotrotz waren wir als Trainer sehr erstaunt, wie sich unsere Kids im Verlaufe des Turniers entwickelten. Durch aufmerksame Beobachtung der anderen Spiele lernten sie für sich selbst und setzten das Gelernte in den Folgespielen in die Tat um. So verblüfften unsere Kleinen die Trainer mit einer enormen Leistungssteigerung im Verlauf des Turniers. Der Höhepunkt des Ganzen war der 1:0 Sieg gegen die Nachwuchskicker aus Bernsgrün durch ein Tor von Yannik Lang Im Großen und Ganzen war es auf jeden Fall ein sehr eindrucksvoller Vormittag für die Kids sowie für die Trainer. Auch die Trainer haben gelernt, was man im Training anders machen kann und wo noch daran gearbeitet werden muss. Wir wünschen unseren Kleinsten in den kommenden Monaten noch ganz viel Erfolg und vielleicht auch mal die Aussicht auf ein Edelmetall. Abschließend möchte ich nicht vergessen, mich im Namen der Trainer bei allen Eltern zu bedanken, die unseren Knirpsen als Fans zur Seite standen.

Von: David Walther
<- Zurück zu: News

Kommentare

[ Nach oben ]
Letzte Änderung: 12.07.2011 um 15:56 Uhr
© 2010 - 2021 TSV Geyer 1912 e.V.