Sponsoren

Wir bedanken uns für Ihre
Unterstützung

Letzte Neuigkeiten

Einladung19.03.2019

Jahreshauptversammlung

[mehr]

Kalender

August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
312930311234
32567891011
3312131415161718
3419202122232425
352627282930311

Geburtstage

20.08. Marvin Fietz
21.08. Eric Köhler
23.08. Jörg Brändl

Männels Männer meistern Mistwetter mit Musterschülern

<- Zurück zu: News
«  « »  »
11.10.2015

Danke Martin, danke Max, danke Mario, danke Robert!!!

(400 mal gelesen)

Männels Männer meistern Mistwetter mit Musterschülern

erschienen am 09.10.2015

Dauerregen hat Kinder und Profis nicht abgehalten, in Geyer gemeinsam zu üben. Die 18 Jungen und 2 Mädchen waren stolz wie Bolle, als sie mit den Torhütern des FC Erzgebirge Aue auf dem glitschigen Rasen rennen und springen durften. Aues Torwarttrainer Max Urwantschky sowie Martin Männel, Robert Jendrusch und Mario Seidel zeigten den F-Junioren an vier Stationen Tricks und Kniffe. Natürlich war die Nummer 1 der Veilchen auch dabei die Nummer 1: "Eine tolle Abwechslung zum Alltag. Super, wie die Kids bei der Sache waren", betonte Martin Männel. Dies unterstrich Amely Mey. Mit ein paar Freudentränchen in den Augen sagte die Zehnjährige aus Thum zu ihrem Opa: "Das war mein schönster Tag im Leben!" Vielleicht deshalb, weil trotz des immer stärker werdenden Regens niemand ans Aufhören dachte. "Im Gegenteil, mit Autogramme schreiben und Selfies fotografieren dauerte die Trainingseinheit anderthalb Stunden. Es wird nicht die letzte gewesen sein", betonte auch Fanbeauftragter Heiko Hambeck. Er lobte die Fanclubs Jägerheim Geyer und Saubergkommando Ehrenfriedersdorf, die zum zweiten Mal solch ein spezielles Torwarttraining für den Nachwuchs organisiert hatten. (mas)

Von: Steffen Lein
<- Zurück zu: News

Kommentare

[ Nach oben ]
Letzte Änderung: 12.10.2015 um 11:31 Uhr
© 2010 - 2019 TSV Geyer 1912 e.V.