Sponsoren

Wir bedanken uns für Ihre
Unterstützung

Letzte Neuigkeiten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kalender

Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
4030123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031123

Geburtstage

16.10. Tommy Lee Schubert
20.10. Matthias Fischer
22.10. Dominik Panhans
24.10. Dirk Krohn
25.10. Hans Oberhardt
25.10. Scott Rähm

F-Junioren erneut Pokalsieger

<- Zurück zu: News
«  « »  »
17.02.2019

Hallenturnier in Elterlein

(399 mal gelesen)

Bericht F-Jugend Turnier

TSV Geyer erneut Turniersieger und Bottle Flip-Meister :-)

Am 09. Februar traf sich unsere zweitjüngste Mannschaft zum nächsten, aber zugleich letzten Hallenturnier 2019.

Der SpG Schwarzbach / Elterlein hatte eingeladen.

Mit dem Turniersieg von letzter Woche und viel Motivation im Gepäck starteten wir um 8 Uhr vom Busbahnhof Geyer.

Angekommen in Elterlein bekamen wir die Info, das aus ursprünglich 6 nun 7 Mannschaften angereist sind.

Elterlein 1 / Elterlein 2 / VfB Annaberg 09 / SV Affalter - I. Mannschaft / FC Greifenstein 04 Ehrenfriedersdorf e.V. / TSV Geyer 1912 e.V. -Abteilung Fußball- und SV Tanne Thalheim Abtl. Fußball.

Tanne Thalheim spielte das Turnier aber außerhalb der Wertung.

Nachdem die beiden Heimteams das Turnier eröffneten starteten unsere Jungs + Mädchen gegen den VfB Annaberg. In den 2 mal 5 Minuten konnte man sich am Ende mit einem klaren 2:0 durchsetzen und knüpfte an die Leistung von letzter Woche an.
In Spiel 2 zündete das Team den Turbo und besiegte den SV Affalter mit einem sehr klaren 5:1 .
Dadurch das sich die anderen Mannschaften in den Spielen die Punkte gegenseitig wegnahmen, war das Spiel gegen Elterlein 1 schon ein richtungsweisendes Spiel.

Trotz einiger langen Pausen zwischen den Spielen, die übrigens genutzt worden um den Internen „TSV Bottle-Flip Meister“ zu finden.

Übrigens hier nochmal die Bedeutung „Bottle-Flip“ kurz erklärt:

Unter einem Bottle Flip („Flaschensalto“) versteht man ein Spiel, bei dem versucht wird, eine Plastikflasche, welche meist etwa zu einem Drittel gefüllt ist, so rotieren zu lassen, dass sie eine 360°-Drehung nach hinten vollführt und nach dieser Drehung auf dem Boden der Flasche landet. (Quelle: Wikipedia)

Nun zurück zum Turnier:
Drittes Spiel gegen die erste Vertretung der Gastgeber. Stark begonnen und am Ende etwas nachlässig holte man auch hier einen 4:2 Erfolg und führte nun die Tabelle ungeschlagen an. 3 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten VfB aus der Kreisstadt.
Im vorletzten Spiel konnte man nun den Turniersieg schon so gut wie sicher machen.
Im Spiel gegen das 2te Team des Elterleiner SV waren wahrscheinlich einige mit den Gedanken noch beim Flaschensalto-Wettbewerb.
Man kam aber trotzdem zu einem glücklichen 1:0 Sieg.
Turniersieg schon sicher? Diese Frage sollte das darauffolgende Spiel des VfB Annaberg beantworten. Die Kreisstädter aber kamen gegen den Elterleiner SV 1 nur zu einem 1:1. Somit war vor dem letzten Spiele unserer Mannschaft klar, wir sind - Turniersieger -
Im kleinen Hallenderby gegen den FC Greifenstein vom Ortsnachbarn Ehrenfriedersdorf, wurden alle mitgereisten Spieler eingesetzt und belohnten sich mit einem 2:0 Sieg.
„Ungeschlagener Turniersieger“ (Eine 2:0 Niederlage gab es nur gegen den SV Tanne Thalheim, dieser Spielte aber wie schon erwähnt ohne Wertung)

Zur Siegerehrung noch ein kleines Highlight. Der Beste Torhüter wurde eindeutig gewählt ( VfB Annaberg), aber beim Torschützenkönig gab es 3 Kandidaten (alle mit 6.Toren).
Darunter auch Noah Ullmann. Jeder musste nun einen 9 Meter schießen. Wer verschießt ist raus. Leider zeigte Noah diesmal Nerven und verschoss.

Fazit: Das Trainerteam David Walther und Robby Jähne mit einer überragenden Bilanz. 2 Turniere 2 Turniersiege. / Auch hier nochmal ein RIESEN Dankeschön für ihre Mühe und die Zeit die beide investieren. Es ist nicht selbstverständlich dass man sich, trotz Schichtdienst und eigener Familie, Ehrenamtlich unter der Woche und an den Wochenenden bereit erklärt ein Nachwuchstraineramt zu übernehmen. Aber ich denke,dass die Mannschaft beide für ihre Arbeit belohnt hat. Und ihnen noch viel Freude machen wird.
Ein Dank geht auch wieder an die mitgereisten Fans/Eltern.
Nun heißt es Kräfte sammeln und fleißig trainieren für die restliche Saison auf dem Rasen.

Gruß euer SiTTL

Von: Steffen Lein
<- Zurück zu: News

Kommentare

[ Nach oben ]
Letzte Änderung: 27.02.2019 um 15:01 Uhr
© 2010 - 2019 TSV Geyer 1912 e.V.