Sponsoren

Wir bedanken uns für Ihre
Unterstützung

Letzte Neuigkeiten

Einladung19.03.2019

Jahreshauptversammlung

[mehr]
F-Junioren erneut Pokalsieger17.02.2019

Hallenturnier in Elterlein

[mehr]
F-Jugend03.02.2019

Pokaltriumph beim Dribbelino-Cup

[mehr]
Bambinis30.01.2019

Aufruf zum Probetraining

[mehr]

Kalender

Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
22272829303112
233456789
2410111213141516
2517181920212223
2624252627282930

Geburtstage

24.06. Marco Wasner
28.06. Finn Engelmann
30.06. Nico Hofmann
01.07. Sebastian Rabe
03.07. Heiko Schönthier
04.07. Isabell Dittrich

Saison 2009 / 2010

In der Saison 2009/2010 verlief überaus erfolgreich. Die Spieler zogen mit, so konnte auch der Trainingsausfall wegen des strengen Winters kompensiert werden. Alle 3 Titel, Hallenkreismeister, Pokalsieger und Meister konnten nach Geyer geholt werden. Der Kreismeistertitel bedeutet nach 5jähriger Pause auch die Rückkehr in die Bezirksklasse. Lassen wir wieder Steffen Lein sprechen:

"Nach dem 2008 eine deutliche Verjüngungskur statt fand und die Mannschaft total umgekrempelt wurde, konnte sie vom hintersten Drittel der Tabelle einen sehr guten 5. Platz belegen. Daher konnte in der Saison 2009/2010 die Zielstellung nur hei߁en, unbedingt Platz Eins bis Drei zu erreichen. Der Mannschaft gelang zu dem eine ordentliche Vorbereitung und sie landete gleich am 1. Spieltag gegen Neudorf einen 8:0 Kantersieg. Dies bedeutete Platz 1 in der Tabelle und die Richtung die Geyer nun einschlagen wollte. Bis zum 5. Spieltag hielten wir den Spitzenplatz, bevor wir ihn an den härtesten Konkurrenten Königswalde abgaben. Aber genau von diesem, die Tabellenführung am 7.Spieltag wieder zurückholten und sie bis zum Herbstmeister verteidigten. Der Vorsprung betrug damals bereits 6 Punkte bevor man dann dreimal hintereinander nicht gewinnen konnte und Königswalde auf dem 1.Platz überwinterte. Die Rückrundenvorbereitung lief wegen des lang anhaltenden Winters eher bescheiden. Aber wir hielten uns mit 8 Hallenturnieren Fit und konnten trotzdem 3 Vorbereitungsspiele im Freien absolvieren. Überraschend konnten wir nach den ersten beiden Spielen in der Punktspielrückrunde die Tabellenführung zurückholen, denn es waren wichtige Stammspieler gesperrt bzw. verletzt. Aber schon das erste Spiel mit vollem Kader ging zu Hause überraschend verloren und somit auch wieder die Tabellenspitze. Von da an startete die Mannschaft einen wahren Sturmlauf. Wir starteten mehrere Serien, z.B. auch 733 Minuten ohne Gegentreffer. Dieses war auch die Grundlage, dass wir im direkten Duell um den Aufstieg, in Königswalde die Tabellenführung zurückholten und sie bis zum Saisonfinale nicht mehr abgaben. Damit war der Aufstieg perfekt. Zuvor holten wir mit dem Hallenkreismeister und auch danach mit dem Kreispokalsieg alle Titel nach Geyer, was wohl einmalig im Kreis bleiben wird.

Die Kreisligabilanz:
1. Platz mit 64 Punkte 97:30 Tore / +67
bei 21 Siegen, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen
Beste Heim - und Beste Auswärtsmannschaft
Hinrunde: 1. Platz mit 34 Punkten, 53:15 Tore / +38
Rückrunde: 2. Platz mit 30 Punkten, 44:15 Tore / +29

Wir standen 17 Mal auf Platz 1 und 9 Mal auf Platz 2 in der Tabelle. Uns gelang es mehrere Serien zu starten. Vom 1. bis zum 5. Spieltag, 5 Siege und vom 19. bis 26.Spieltag, 8 Siege in Folge. Vom 7. bis 13. Spieltag ungeschlagen. Und vom 19. bis 25.Spieltag, ohne Gegentor (insgesamt 733 min.). In 5 Pflichtspielen, setzte es aber 3 bzw. mehr Gegentore, bei 3 Niederlagen. In nur 2 Spielen blieben unsere Stürmer ohne Treffer, 0:0 in Annaberg und 0:1 gegen Ehrenfriedersdorf. Die höchste Niederlage gab es mit 3:4 zu Hause gegen Buchholz. Den höchsten Sieg feierten wir am 1. Spieltag daheim mit 8:0 gegen Neudorf. Gegen alle Mannschaften konnten wir punkten und sogar gegen 9 alle Zähler erkämpfen. Wir gewannen als einziges Team gegen Königswalde und das sogar 3 Mal (mit Pokalrunde!).


In der Fairplay -Wertung belegten wir den 9.Platz.


Bilanz: 46 x Gelb, 4x Gelb / Rot, dazu 7 x Gelb im Pokalwettbewerb. 3 Spieler kassierten mehr als 5 Gelbe Karten. 1 Spieler bekam 2 x Gelb/Rot. Allerdings stellten wir, genau wie im Vorjahr, den fairsten Spieler. Verteidiger Sebastian Rabe brachte das Kunststück fertig ohne gelbe Karte durch die Saison zu kommen. Bis zur Winterpause blieben ebenfalls ohne gelbe Karte F.- M. Lamm und R. Groß. Es kamen insgesamt 28 Spieler in Pflichtspielen zum Einsatz. Dauerbrenner waren mit allen 30 Einsätzen Andy Stoll und mit 29 Silvio Dick.

Andy Stoll
Andy Stoll
Silvio Dick
Silvio Dick

Mit 28 bzw. 27 Einsätzen waren auch P. Neubert, R. Lange und R. Pfitzke sehr gut mit dabei. Torschützenkönig wurde Rico Stoll und Philip Unglaube mit jeweils 18 Treffern. Kreistorschützenbester wurde Andy Binder mit 21 Treffer (13 für Geyer und 8 für Elterlein). Und zum Schluss möchte ich noch mit Andy Stoll den effektivsten Spieler erwähnen. Mit 15 Treffern und 22 Vorlagen ist er unangefochten Spitze im Team. Konstantester und für mich „Bester Spieler der Saison“ war Mirko Hirsch, der leider berufsbedingt seine Karriere beenden musste."

Mirko Hirsch im Spiel
Mirko Hirsch im Spiel
Mirko Hirsch mit dem Kreispokal
Mirko Hirsch mit dem Kreispokal

Der Weggang von Mirko Hirsch war ein erheblicher Verlust für den Verein. Mirko ist in jeder Beziehung in Leistungsträger in der 1. Mannschaft des TSV Geyer gewesen.

Abschlusstabelle der Saison 2009 / 2010
Abschlusstabelle der Saison 2009 / 2010

Nach langer Durststrecke konnte endlich wieder beim TSV Geyer gejubelt werden

Fans und Mannschaft bejubeln den Gewinn des Aufstieg
Fans und Mannschaft bejubeln den Gewinn des Aufstieg

Kreispokalsieg

Trainer Steffen Lein, Mirko Hirsch und Rigo Krähan feiern den Kreispokalsieg
Trainer Steffen Lein, Mirko Hirsch und Rigo Krähan feiern den Kreispokalsieg
Andy Binder mit Andy Stoll bei der Echtheitsprobe der Siegermedaillen
Andy Binder mit Andy Stoll bei der Echtheitsprobe der Siegermedaillen

Berufsbedingt musste Steffen Lein nach dem Gewinn des Triples seine Tätigkeit als Trainer der 1. Männermannschaft beenden. Durch seine Arbeit hatte er den TSV Geyer wieder in die Erfolgspur gebracht.

Mannschaftsleiter Krähan, Trainer Lein und Co – Trainer Bartex
Mannschaftsleiter Krähan, Trainer Lein und Co – Trainer Bartex
1. Männermannschaft 2009
1. Männermannschaft 2009

Nach oben

[ Nach oben ]
Letzte Änderung: 22.05.2018 um 10:38 Uhr
© 2010 - 2019 TSV Geyer 1912 e.V.